Nach über einem Jahr Vorbereitung war es dann endlich so weit. Aus einer Idee heraus wurden dann Taten. Mit unseren zahlreichen Partnern aus Behörden, mit und ohne polizeilichen Sicherheitsaufgaben, boten wir unseren Gästen eine Vielzahl von Informationsständen.

Pünktlich um 11 Uhr, am 29.06.2019, eröffnete unser Wehrführer, der Leiter des Landespolizeihauptrevieres Pasewalk, die Bürgermeisterin und der Stadtpräsident die Veranstaltung.

Im Anschluß hieß es für 11 Mannschaften aus Jugendfeuerwehr, Jugend THW und Jugendrotkreuz, Start frei zum ersten Pasewalker Citylauf.

Der Wettergott meinte es richtig gut mit unserem Fest. Bei sommerlichen Temperaturen suchten viele ein schattiges Plätzchen, was sich auf dem Marktplatz etwas schwierig gestaltete. Trotzdem zählten wir viele Besucher.

Gegen 11:30 Uhr spielte das Landespolizeiorchester ein Platzkonzert. Viele Besucher nutzen die Möglichkeit sich bei den Infoständen, unserer Partner, zu informieren und das Gebäude der Landespolizei zu besichtigen.

Gegen 14 Uhr starteten wir mit unseren Vorführungen und werteten den Pasewalker Citylauf aus. Danach tanzten die Pasewalker Linendacer auf unserer Showbühne. Nun folgte ein nächster Höhepunkt. Ein Showprogramm von Feuerwehrleute für Feuerwehrleute und Gäste. Kameradinnen und Kameraden aus den umliegenden Wehren präsentierten, mit kleinen Einlagen, eine tolle Darbietung mit vielen musikalischen Stars.

Gegen 17 Uhr war es dann soweit, unsere 300 verkauften Enten für das 2. Pasewalker Entenrennen gingen an den Start. Die Moderation übernahm, an diesem Nachmittag, der Ostseewelle-Moderator Alexander Stuth.

Nach der Siegerehrung spielte die Schalmeienkapelle „Zum Fuchsgrund“.

Zum Abend füllte sich der Marktplatz dann wieder und gegen 20 Uhr konnten wir die Schalmeienkapelle aus Rossow begrüßen, den Fakelumzug und das Lagerfeuer sagten wir, auf Grund der hohen Temperaturen, ab.

Gegen 23 Uhr dann der letzte Höhepunkt. Das eindrucksvolle Höhenfeuerwerk, vom Flair Team, lies die Augen der gestandenen Feuerwehrleute nicht trocken. Rundum, aus unserer Sicht, ein gelungener Tag.

Wir bedanken uns auf diesem Weg bei allen Unterstützern für die professionelle und hochmotivierte Zusammenarbeit.

Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Veranstaltungen.