martina

/Martina Barteld

Über Martina Barteld

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Martina Barteld, 4 Blog Beiträge geschrieben.

Amtsmarsch in Krugsdorf

Am 10.03.2018 trafen sich die Jugendfeuerwehren des Kreisfeuerwehrverbandes Vorpommern-Greifswald sowie Gastmannschaften, um am Amtsmarsch in Krugsdorf teilzunehmen. Wir mussten mehrere verschiedene Stationen absolvieren, die rund um den Krugsdorfer Kiessee waren. Für uns stand der Spassfaktor im Vordergrund und wir belegten den 6. Platz. Mit dieser Platzierung sind wir sehr zufrieden, da wir im guten [...]

Von | 2018-03-22T20:38:09+00:00 10.03.2018|Jugendfeuerwehr|0 Kommentare

Volleyballturnier in Strasburg (Um.)

Am 24.02.2018 trafen sich die Mädchen und Jungen, aus der Jugendfeuerwehr Pasewalk, um am Volleyballturnier in Strasburg(Um.) teilzunehmen. Dort konnten wir mit 2 Mannschaften starten. Insgesamt sind 18 Mannschaften der Einladung, der Kreisjugendfeuerwehr, gefolgt. Es kamen viele Jugendfeuerwehren von weit her, um sich spielerisch zu aktivieren und ihren Spaß zu haben. Wir waren alle [...]

Von | 2018-04-19T20:06:26+00:00 24.02.2018|Jugendfeuerwehr|0 Kommentare

Pyrotechnisches Seminar 21.10.2017

Am 21.10.2017 folgten wir der Einladung, des THW Ortsverbandes Pasewalk, zu einem pyroteschnischem Seminar. Zuerst erhielten wir eine kleine Theorie-Einheit, auf was man alles achten muss, wenn man sich Böller, Raketen usw. kauft. Danach sind wir raus gegangen und hier wurde uns, anhand einer Schweinepfote gezeigt, was alles passieren kann, wenn man mit Böllern [...]

Von | 2018-04-19T20:21:12+00:00 21.10.2017|Jugendfeuerwehr|0 Kommentare

Berufsfeuerwehrtag 14.-15.10.2017

Einsätze am laufenden Band Die Jugendfeuerwehr Pasewalk führte am 14.10.2017 einen sogenannten Berufsfeuerwehrtag durch. Nachdem wir uns um 9Uhr trafen, haben wir unser Nachtquartier, im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Pasewalk, aufgebaut. Dann ging es auch schon um 10Uhr zur feuerwehrtechnischen Zentrale, um die Ausbildung in der Atemschutzübungsanlage kennenzulernen. Nach dieser nicht alltäglichen Belastungsübung stärkten [...]

Von | 2018-04-19T20:20:08+00:00 10.10.2017|Jugendfeuerwehr|0 Kommentare