Datum: 4. Januar 2020 
Alarmzeit: 23:09 Uhr 
Alarmierungsart: Gesamtalarm 
Dauer: 1 Stunde 51 Minuten 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Dargitzer Straße 
Einsatzleiter: S. Kube 
Mannschaftsstärke: 14 
Fahrzeuge: DLK 23-12 CS, ELW 1, LF 20, TLF 24/50 


Einsatzbericht:

Bereits am ersten Wochenende, im neuen Jahr, wurden wir wieder gefordert. In einem leerstehenden Gebäude, in dem der Besitzer gewechselt hat, wurde vermutlich durch einen fahrlässigen Umgang mit Baumaterial ein Schwelbrand ausgelöst. Hinter einem Kachelofen wurden leicht brennbare Platten gelagert. Weiterhin wurde der Kachelofen in Betrieb genommen und durch die Nähe der Platten am Ofenabzugsrohr in Brand gesetzt. Eine aufmerksame Bürgerin meldete dann gegen 23:09 Uhr die Rauchentwicklung. Die eingesetzten Kameraden verschafften sich Zugang zum Objekt und versuchten die Brandursache zu finden. Nach dem Einsatz eines Lüfters wurde Rauchfreiheit hergestellt und die Brandausbruchsstelle konnte gefunden und gelöscht werden. Zur Brandbekämpfung wurde 1 Trupp unter schwerem Atemschutz eingesetzt. Der Einsatz war nach ca. 1 Stunde und 50 Minuten beendet.